Judo

Auch das vergangene Jahr 2014 war geprägt durch eine rege Teilnahme an diversen Wettkämpfen von Kreisebene bis hin zur Westdeutschen Meisterschaften. Für die Vielzahl der herausragenden Ergebnisse möchte ich die Stadtmeisterschaft erwähnen, wo wir allein 10 Titel erkämpfen konnten und Erfolgreichster Verein. Mandy Czarski konnte sich in der U18 bis zur Westdeutschen Meisterschaft kämpfen. Im letzten Jahr haben 41 unsere Judoka bei 4 von uns ausgerichteten Prüfungen erfolgreich den nächst höheren Gürtel erworben. Wir haben auch zwei interne Trainer Fortbildungen durchgeführt und an verschiedenen Fortbildungen. Alina Lennackers und Nina Merettig haben am Lehrgang Ippon-Girls unter der Leitung von Miryam Roper (3.Platz WM 2013 bis 57kg), die von Maike Ziech (1.Platz U20-EM 2012 bis 78kg) unterstützt wurde. Wir haben mit 15 Kindern die Judosafari (Jugendsportabzeichen) durchgeführt. Dort zeigte sich, das alle sehr motiviert waren und hervorragende Ergebnisse erzielten. An unsere Vereinsmeisterschaft nahmen 57 Judoka teil und wir führten diese ohne Probleme durch, bei dieser konnte man viele spannende Kämpfe sehen und die Freude am Judosport erkennen. In diesem Jahr haben wir drei größere Freizeitaktionen angeboten. Für die Jüngsten haben wir unser bewährtes Bonsai-Lager durchgeführt. Marion Kaufmann organisierte eine tolle Fahrt ins Tipidorf. Die angebotenen Aktionenwurden mit viel Spaß aufgegriffen. Marion wurde gut durch das ganze Trainerteam unterstützt. Mit den Größeren haben wir, Frank Terhoeven (unser Abteilungsleiter), Katrin Kaufmann und Jürgen Hampel eine aktionsreiche Woche in einem Selbstversorgerhaus in Altena verbracht. Unser Können konnten wir auch außerhalb des Vereines beim Projekttag der Realschule und der Brüder-Grimm-Schule vermitteln. Des weiteren unterstützten wir die Aktion „Schwebebalken“ des Zonta Clubs. Ein weiterer großer Erfolg war die Wiederholung unseres Aktionstages. Mit einem tollen Eltern – Kind Training, organisiert von unserm Trainerteam, schafften wir es die gesamte Mattenfläche (180 qm) zu füllen. Auch die diesjährige Weihnachtsfeier, in den Räumen der Hauptschule, in Organisation von unseren Jugendsprechern Alina Lennackers ,Kerstin Kaufmann und Trainerin Marion Kaufmann, war für die Judoka und ihre Gäste ein voller Erfolg. Von Woche zu Woche besuchen ca. 110 Aktive die verschiedenen Trainingsgruppen, wobei wir uns besonders freuen jetzt auch mit „Judo spielend lernen“ auch Kinder im Alter von 5 – 7 Jahren den Judosport näher bringen zu können. Nikolaj Poleshaev leitet jetzt schon über fünf Jahre die Gruppe der Russland deutschen, diese Gruppe wird jetzt auch immer stärker von unseren langjährigen Judoka genutzt. Wir freuen uns das wir mit Alexander Hoffmann weitere Unterstützung für unsere Trainingsarbeit gewinnen konnten. Bei allen Aktionen wurden wir von unseren Eltern sehr gut unterstützt. Freuen können wir uns über die enge Zusammenarbeit zwischen den Trainern, Helfern und Eltern, ohne deren Mithilfe viele Aktionen nicht möglich wären. Des weiteren wird unsere Arbeit durch unsere Sponsoren unterstützt.

Allen herzlichen Dank!

 

Die Trainingszeiten der Judo-Abteilung

Ansprechpartner

Jürgen Hampel

Jugendwart Judo
An der Kreuzstr. 13f
41379 Brüggen
02163/58960