ASV Süchteln – RW Oberhausen 29:24
Mit Rot-Weiß Oberhausen hatten wir am Samstag nach der kurzen Karnevalspause direkt einen hochkarätigen Gegner in der Realschulhalle zu Gast. Trotz der Stärke der individuellen Spieler sollte, wie auch im Hinspiel, die Abwehr der Schlüssel zum Erfolg werden.
Im ersten Durchgang entwickelte sich ein sehr torarmes Spiel. Zwar konnten wir früh in Führung gehen, diese aber nie auf mehr als 3 Tore ausbauen. Zeichen der starken Abwehrreihen ist, dass wir den Großteil unserer Tore übers Tempospiel erzielten, da wir zu oft an den großgewachsenen Oberhausenern im Positionsangriff nicht zielbringend vorbei kamen. Aber auch wir wussten uns in der defensive zu behaupten und hatten den starken Rückraum durch einen aktiven und stabilen Mittelblock im Griff. Nach 30 Minuten der körperlichen Defensivschlacht ging es beim Stand von 12:9 in die verdiente Pause.
In der zweiten Halbzeit wurde das Tempo auf beiden Seiten allmählich erhöht. Scheinbar ideenlos und unkreativ kamen wir jetzt aber seltener zum erfolgreichen Torabschluss und nahmen schon nach 7 Minuten unsere erste Auszeit der Halbzeit. Nichtsdestotrotz gelang den Gegnern in der 43. Minute (18:18) der Ausgleich. Das sollte der notwendige Aufweckruf sein, denn im Anschluss fanden wir wieder zu uns zurück und konnten ab der 48. Minute einen 5-Tore-Lauf verbuchen (25:20). Damit war trotz chaotischen Zeitstrafen in den Schlussminuten das Spiel zu unserer Gunsten entschieden und wir konnten den nächsten wichtigen Sieg einfahren.
Vielen Dank für Ihr Vertrauen, willkommen im ASV! Sie erhalten eine Mail von uns sobald Ihre Anmeldung bearbeitet wurde.