1. Herren Handball feiert Aufstieg in die Oberliga

Vor ausverkauftem Haus feiert die Mannschaft den 30:26-Erfolg und damit den Aufstieg in die Oberliga. Gegen den Spitzenreiter HSV Dümpten, der damit seine erste Saisonniederlage kassierte und zuvor die Liga nach Belieben beherrschte, gelang der Überraschungserfolg.  Und durch die überraschende 31:37-Niederlage von Aldekerk II gegen Rhede ist dem ASV der vierte Platz in der Abschlusstabelle nicht mehr zu nehmen. Nach zwei Jahren in der Verbandsliga geht es in der nächsten Saison nun eine Klasse höher.

Bis zum Ende hin war es eine hart umkämpfte Partie. In der Deckung wurde um jeden Millimeter Boden gerungen, zudem wuchs ASV-Schlussmann Sven Plath über sich hinaus. Die Torschützen waren Kleinelützum (10/5), Himmel, Reich (je 5), Vogels, Schneider (je 2), Schmitz, Muth, Plath, van Vlodrop, Warkus und Stapper.

 „Wir waren in dieser Vorbereitungswoche bei den Trainingseinheiten total fokussiert und haben auch an unsere Chance geglaubt, was die Mannschaft dann auch in beeindruckender Manier umgesetzt hat“, sagte Trainer Tom Giesen hinterher und fügte an: „Wir sind jeden Weg gegangen, haben auch jeden Zweikampf angenommen und einen unglaublichen Kampfgeist an den Tag gelegt“.

Anschließend wurde ausgiebig mit den Fans gefeiert.

Deine Tunrnieranmeldung hat geklappt. Viel Erfolg!
Vielen Dank für Ihr Vertrauen, willkommen im ASV! Sie erhalten eine Mail von uns sobald Ihre Anmeldung bearbeitet wurde.