Ein packender erster Spieltag in der Oberliga endet mit Arbeitssieg

Sieg gegen Kirchhellen war hart umkämpft

Unsere neu formierte Mannschaft spielte ohne Zhu Xiaoyong und ohne Adel Massaad gegen die ausgeglichene Truppe aus  Kirchhellen. Bereits nach den Doppeln lagen wir 1:2 zurück. Andreas „Küppi“ Küppers und Oli Bovians bezwangen im ersten Doppel Anton/Blüm in 4 hart umkämpften Sätzen. Die anderen zwei Doppel mit  Andreas Thönnissen/Tim Schumacher und Johannes Dimmig/Johannes Seng wurde  jeweils im 5. Satz knapp verloren.

Von den ersten 6 Einzeln gewannen nur Andreas Thönnissen gegen  den Abwehrspieler Anton sowie Johannes Seng deutlich gegen den ehemaligen Bundesligaspieler Reiner Blüm. Unser Neuzugang Johannes Dimmig musste sich dem erfahrenen Offensivspieler Marius Mann im Entscheidungssatz 7:11 geschlagen geben.

So stand es nach der 1. Einzelrunde 3:6 und unsere Mannschaft vor der ersten drohenden Niederlage der Saison.

Dann verkürzt unser Spitzenspieler Andreas Küppers (gegen Anton) auf 4:6. Udo Lindemann gewann nach einem hochklassigen Spiel gegen unseren Nachwuchsmann Andreas Thönnissen zum 4:7.

Jetzt musste die Aufholjagt beginnen. Nacheinander und wie im Rausch gewannen Dimmig, Bovians und Seng jeweils nach einer kämpferischen Leistung und glichen zum 7:7 aus. Die Euphorie war entfacht. Keiner blieb mehr auf den Bänken sitzen.

Zuerst konnte Tim Schumacher gegen Reiner Blüm den Schwung nicht mitnehmen und verlor die ersten beiden Sätze. Doch dann schaffte er es seine ganze Klasse an den Tisch zu bringen und gewann nach einer außergewöhnlichen kämpferischen  Leistung noch mit 3:2. Zu diesem Zeitpunkt führte unser Abschlussdoppel Küppi/Oli schon mit 2:0 Sätzen und gewannen schließlich auch mit 3:1 souverän.

Letztlich kann man sagen, dass unsere Mannschaft gegen einen starken Gegner mit einem blauen Auge davon gekommen ist, sich aber diesen Sieg mit einer tollen Mannschaftsleistung letztlich auch erkämpft hat. Sicherlich kann der ein oder andere seine Form noch verbessern, was auch hinsichtlich der nächsten schweren Aufgabe nötig sein wird.

Am Samstag den 24.09.2011 steht das Spiel gegen den Aufstiegsfavoriten TG Neuss an. Wer mitfahren möchte, um die Mannschaft zu unterstützen, wendet sich bitte an Oli Biovians.