Zwei Neuzugänge für das Oberligateam

Als erster Neuzugang steht Johannes Dimmig bereit. Johannes hat in der vergangenen Saison für TTC Brühl Vochem in der Regionalliga gespielt und  dort am unteren Paarkreutz eine Überagende Bilanz vorzuweisen. Zudem ist er Tischtennis A-Lizenz Trainer und angestellt beim Westdeutschen Tischtennisverband sowie Cheftrainer des Bundesligisten TTC indeland Jülich. ,, Ich denke mit seiner Erfahrung, sowie seinen Fähigkeiten vor und hinter der Bande wird er sportlich und menschlich eine Bereicherung für uns sein“, so Daniel Halcour. (Sportlicher Leiter)

Desweiteren ergänzt Adel Massaad das Süchtelner Team. Der Olympiateilnehmer von Peking wird am oberen Paarkreuz aufgestellt, jedoch ist noch nicht klar, wie oft er mitspielen wird.  Der langjährige Bundesligaprofi  möchte nächstes Jahr bei der Mannschaftsweltmeisterschaft in Dortmund für Ägypten an den Start gehen und will sich in erster Linie beim ASV auf dieses Turnier vorbereiten. Ob und wann er spielt werden wir in naher Zukunft mit ihm besprechen.,, Eins ist klar: wenn er spielt, wird er mit seiner spektakulären Spielweise ein Zuschauermagnet sein“, so Daniel Halcour.

Zhu Xiaoyong, Andreas Küppers, Andreas Thönnissen, Oliver Bovians, Johannes Seng und Tim Schumacher werden das Team vervollständigen.

Damit bleibt die Mannschaft der Vorsaison im Kern erhalten und wir gehen wieder mit einer sympathischen Truppe an den Start, die im Wesentlichen aus dem Süchtelner Umland stammt.