RP Sportlerwahl 2018 mit zwei ASV Sportlern

Im Sportjahr 2018 gab es in unserem Verein sicherlich viele Tränen: Tränen der Freude und leider manchmal auch wegen schmerzlicher Niederlagen. Beides gehört zum Sport dazu. Aus Niederlagen entwickelt man eine gewisse Stärke und Kämpfermentalität, während Siege der verdiente Lohn für die harte Arbeit sind, die man im Training investiert hat. Manche Siege und Leistungen im ASV waren selbst für die Rheinische Post besonders bemerkenswert. Daher wurden die Sportler von ihr zu den Sportlern des Monats gekürt und stehen jetzt zur Wahl als Sportler des Jahres. Die Vorbildfunktion im Sport ist wichtig. Wir finden, dass wir diesmal zwei tolle Vorbilder ins Rennen schicken und bitten euch daher eure Stimme für sie zu geben:

Für Daniel Halcour, Spieler des ASV Süchteln in der Tischtennisregionalliga, erfüllte sich ein Traum, er qualifizierte sich zum ersten Mal überhaupt in seiner Karriere für die Deutschen Meisterschaften der Herren. Dass er sich in Berlin mit der nationalen Elite messen durfte, hatte der 32-Jährige seinem überraschenden zweiten Platz  bei den Westdeutschen Meisterschaften zu verdanken.

Telefon-Voting 01379 887614-01

Der 19-Jährige Maximilian Vonken vom ASV Süchteln stellte eindrucksvoll bei der Mehrkampf-DM in Einbeck seine Vielseitigkeit unter Beweis. Er holte souverän den Titel bei den 18-/19-Jährigen nach Streckentauchen, Kunstspringen und drei Schwimmlagen nach Wahl. Zudem engagiert er sich als Sprecher der ersten Leistungsmannschaft des ASV.

Telefon-Voting 01379 887614-08