Männliche B1 verpasst die Oberliga

Im Turnier der Zweitplazierten in Solingen erreichte die männliche B1 des ASV Süchteln den 3ten Platz und spielt somit in der nächsten Saison in der Kreisliga.

Im ersten Spiel gegen TB Wülfrath konnte man das Spiel nur bis zum 2-2 ausgeglichen gestalten. Danach schlichen sich zuviele Fehler ein die bei so einem Turnier gnadenlos bestraft werden. In der 13. Minute (gespielt wurde 2x12 Minuten) lagen die ASV-Jungs anscheinend aussichtslos mit 3-9 zurück. Aber wie schon im Spiel gegen Bayer Uerdingen in der Kreisquali bewies die Mannschaft Moral und in Verbindung mit ein paar Umstellungen starteten die ASV-Jungs eine tolle Aufholjagd die bereits 9 Minuten (!!!) später mit dem Ausgleich belohnt wurde.

Im zweiten Spiel gegen den Ausrichter aus Solingen-Gräfrath hatte die B1 des ASV keine Chance. Das lag vorallem daran, dass der Gegner sehr sehr tief in den Harztopf gegriffen hat und die ASV-Jungs aufgrund fehlender Erfahrung damit nicht mit dem extrem klebrigen Ball (er tippte und rollte nicht mehr) umgehen konnten und reihenweise Ballverluste aus diesem Grund produzierten. Daher kein Vorwurf an die Mannschaft. Endergebnis 6-18.

Im letzten Spiel gegen Jahn Hiesfeld spielte man über 2x12 Minuten souverän und konnte zumindest hier mit 16-14 gewinnen.

Leider muss man abschließend sagen dass es schade ist so auszuscheiden. Man trainiert wochenlang hart und qualifiziert sich in 3 Runden für ein Turnier in dem man aber aufgrund der Nutzung von Haftmittel chancenlos ist. Das Turnier war an sich sehr ausgeglichen besetzt und Wülfrath und Hiesfeld erwiesen sich als faire und starke Gegner. Aber auch diese beiden Mannschaften waren vollkommen unerfahren in der Nutzung von Haftmitteln. Das Trainerteam einer dieser Mannschaften überlegte nach dem ersten Spiel aufgrund dessen nach Hause zu fahren, die Zuschauer einer anderen Mannschaft buhten die Solinger die komplette 2te Halbzeit aus weil drei von vier Vereinen sich einig waren dass hier das Fairplay mit Füßen getreten wurde und keine Chancengleichheit gegeben war, auch wenn es regeltechnisch ok war.