Fünf Spiele, Fünf Siege

Am Wochenende spielte die männliche B-Jugend vom ASV Süchteln bei der zweiten Mannschaft von der HSG Neuss/Düsseldorf. Die Spielgemeinschaft hatte bis jetzt erst ein Spiel gewonnen. Doch bei einer Zweitvertretung weiß man nie genau, wer dafür aufläuft. Auch bei diesem Spiel halfen vier C-Jugend Spieler aus und die waren wahrlich nicht schlecht.

Die HSG fand besser in die Begegnung und führte mit 3:1. Die Deckung unserer Jungs stand zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht. Doch Aaron Stapper konnte die Freiräume am Kreis nutzen und leitet die Wende ein. Jan Bolten konnte im Tor einige Bälle entschärfen und der Angriff fand endlich den Weg zum Tor. Über 4:8 warfen die Gäste eine 8:16 Führung zur Pause heraus.

In der zweiten Hälfte schafften die Jungs beim Stand von 10:21 den höchsten Vorsprung. Leider war danach die Konzentration nicht mehr gegeben. Der Gastgeber konnte noch einmal auf 17:23 verkürzen, doch nach einer Süchtelner Auszeit lief es wieder etwas im Angriff. Die zweite Halbzeit endete Unentschieden 13:13.

In Düsseldorf zu gewinnen wird auch für die anderen Mannschaften nicht einfach werden. Daher können wir mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden sein.

Am kommenden Wochenende spielt der ASV gegen den Tabellenzweiten aus Straelen. Der Sportverein ist die Überraschungsmannschaft der Saison. Der 2002er Jahrgang hatten sich bis jetzt nicht für die HVN-Liegen qualifizieren können. Wir freuen uns schon jetzt auf ein interessantes Spiel und hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Danach geht es in die Herbstferienpause.

Auf der Platte im Einsatz: Bolten, Stolzenberg, Leske (5), Thürlings (3), Kaiser O. (1), Stapper (6), Gosch, Mewissen, Nuerenberg (1), Loetzke (2), Pierkes (5), Bruurs (6) und Pakiela.