„Flummis“ vom ASV-Trampolin turnen sich in Radevormwald auf‘s Treppchen

„Flummis“ vom ASV-Trampolin turnen sich in Radevormwald auf‘s Treppchen

Auch in diesem Jahr fand das „Flummi“-Turnier in Radevormwald statt, bei dem sich auch junge Nachwuchsturner messen können. Insgesamt nahmen 89 Sportler teil, der ASV Süchteln trat mit 10 aktiven Springerinnen und Springer an. Für einige von ihnen war es der erste Wettkampf überhaupt, dementsprechend groß war die Aufregung bei den Aktiven und deren Eltern. Begleitet und betreut wurden sie von ihren drei Jungtrainerinnen: Anna Greiffendorf, Katja Cüppers und Laurina Bretag. Auch für sie war es der erste Wettkampf – als Trainerinnen. Auch in diesem Jahr konnten wieder Treppchenplätze erreicht werden. So überzeugte nicht nur Elina Victoria Creutz bei ihrem allerersten Wettkampf mit ihrer Leistung und sicherte sich den ersten Platz in ihrer Klasse RK3. Auch Emelie Hütter glänzte bei ihrem Wettkampfdebüt und erreichte den zweiten Platz (RK2). Besonders hervorzuheben ist unsere jüngste Teilnehmerin: Greta Lecour sprang mit gerade einmal sechs Jahren souverän ihre Übung. „Wir sind sehr stolz auf unsere Mädchen und Jungs“, schwärmte Abteilungsleiter Wolfgang Bretag und erwähnte die Leistung der Aktiven und auch der Trainerinnen lobend beim gemeinsamen abendlichen Pizzaessen der gesamten Abteilung.

Fotos:

Elina Victoria Creutz, Platz 1

 

Emelie Hütter, Platz 2