Jugendfahrt 2015

In diesem Jahr führte uns die Jugendfahrt nach Monschau-Rohren in die „Alte Schule“. Wir starteten am späten Nachmittag am 30.April und kamen ohne Probleme mit der Unterstützung unserer Eltern in unserm Quartier an. Nach dem wir uns gestärkt hatten wurde der erste Abend mit Spielen zum Kennenlernen gefüllt, da unsere Jugendlich aus drei verschiedenen Gruppen kamen. Der zweite Tag wurde mit einer Laufrunde durch die schöne Eifel eröffnet. Danach ging es ins Wildgehege Hellenthal mit einer sehr aufregenden Greifvogelflugschau. Direkt nach der Rückkehr wurde die Zeit bis zur selbstgemachten Pizza mit einem intensiven Laufspiel genutzt. Da der erste Abend viel Spaß bereitete wurde auch der zweite mit gemeinsamen Spielen verbracht. Der Samstag zeigte uns bei einer Wanderung über den Eifelsteig das diese nicht nur schön ist, sondern auch aufregend und eine echte Herausforderung sein kann. Nachdem wir von unseren Co-Trainern am Zwischenziel Monschau überrascht wurden hatten wir dort ein wenig Zeit diese schöne Stadt zu erkunden. Wieder zurück wurde der Grill dann am frühen Abend mit reichlich guten Dingen bestückt und wir konnten uns und unsere Gäste stärken. Nun folgte der traditionelle Abschlussabend unter dem Motto „Frei wie ein Vogel“. Alle Mitfahrer hatten sich zu Teams gefunden und glänzten mit ihren tollen Ideen. Der letzte Morgen wurde noch zu einer Runde auf der Sommerrodelbahn genutzt. Auch die Rückfahrt verlief genauso problemlos wie der Beginn. Alle Teilnehmer hatten Zuhause viel zu Erzählen und freuen sich schon auf die nächste Jugendfahrt.