Starke Mädchen 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 13.01 fand der erste Lehrgang in diesem Jahr statt. Unter dem Motto „Kinder stark machen“ kamen 17 Mädchen im Alter von 6-14 Jahren zusammen. Gemeinsam mit den Trainerinnen der Judo Abteilung Katrin, Kerstin, Alina, Mandy und Gudrun begannen vier spannende Stunden. 

Zu Beginn wurden Kennenlernspiele gespielt, bei denen die Teilnehmerinnen und wir Trainerinnen einander die Möglichkeit hatten uns kennen zu lernen. 

Im Anschluss daran stellten wir das Thema des Lehrganges vor. „Kinder stark machen“, „Mädchen stark machen“ was heißt das eigentlich? Wir teilten die Gruppe in drei Kleingruppen auf und jede Gruppe hatte die Möglichkeit ihre Ideen und Erwartungen aufzuschreiben und auszutauschen. In verschiedenen Spielen und Rollenspielen lernten die Mädchen wie sie sich in Situationen verhalten sollen, die sie nicht wollen oder in denen sie sich unwohl fühlen. Laut und deutlich „Nein“ oder „Stopp“ zu sagen und mit Gestik, Mimik und Körperhaltung dies zu verdeutlichen. Ein Gefühl dafür zu entwickeln eine aufrechte und klare Körperhaltung einzunehmen, sowie Nähe und Distanz zu unterscheiden. Hierbei haben wir immer verdeutlicht, die körperliche Auseinandersetzung möglichst zu vermeiden. 

Vor der Pause wurden verschiedene Zweikampfspiele gespielt. Nach der Pause und ein paar kurzen Aufwärmspielchen, wurden verschiedene Vertrauensübungen und Spiele durchgeführt. Als Highlight der Vertrauensübungen konnten die Mädchen den sogenannten „Trust Fall“ erproben. Selbstverteidigungsübungen, in denen man sich in Situationen in denen man festgehalten oder mitgezerrt wird zur Wehr setzen kann, komplettierten den Lehrgang und brachten ihn zu einem erfolgreichen Abschluss. 

Alle Teilnehmerinnen waren mit dem Lehrgang sehr zufrieden und haben weiteres Interesse für das Thema gezeigt. Danke an die Trainerinnen Katrin, Kerstin, Mandy und Gudrun, die diesen Lehrgang durchgeführt und möglich gemacht haben.