Oster-Camp der Fussballschule Grenzland in Süchteln

In den letzten Tagen fand auf der Anlage des ASV Süchteln in Viersen das Oster-Camp 2018 der Fussballschule Grenzland statt. Rund 25 motivierte Kids wurden an vier Tagen abwechselnd von den professionellen Trainern der Fussballschule Grenzland trainiert. Die jungen Nachwuchskicker wurden dabei unter anderem vom Nachwuchsleistungszentrums-Trainer Jens betreut. Dieser war begeistert vom Verhalten der Kids: „Die Kinder haben klasse mitgezogen. Das hat die Qualität im Camp hochgehalten, so konnten wir super trainieren.“ Auch der aus einer niederländischen Jugendakademie stammende Sven hatte sichtlich Spaß mit den Kids: „Das Camp war super, die Kinder waren sehr motiviert und wir hatten jede Menge Spaß zusammen.“

Die Kinder übten unterschiedliche Schwerpunkte in spielerischen oder auch schon anspruchsvolleren Variationen mit taktischen Elementen. Während des Camps konnten alle Teilnehmer Ihre Schussgeschwindigkeit messen und erhielten am Ende ihre Leistungsdaten auf einer Urkunde mit nach Hause. „Unseren Kindern hat das Camp sehr gut gefallen. Sie hatten Spaß, haben durchaus etwas gelernt und waren Abends natürlich erschöpft.“ so die Stimmen einiger Eltern am Rande des Camps.

Alle Kids erhielten am ersten Tag des Camps ein eigenes JAKO-Trikot der Fussballschule Grenzland als Erinnerung an die vier Tage in Süchteln, eine eigene Camp-Trinkflasche für die Getränke-Station, sowie ein warmes Mittagessen rundeten die Camp-Tage ab. Zum Ende hin gab es viele strahlende Gesichter bei den Kids, die wie der kleine Leon, am Ende alle eine von den Trainern unterschriebe Urkunde mit nach Hause nehmen durften: „Es hat mir richtig viel Spaß gemacht. Die Trainer waren total nett und die Übungen klasse!“ 

Auch in den kommenden Ferienzeiträumen bietet die Fussballschule Grenzland wieder Fussballcamps in der Region an. Alle Termine, weitere Informationen, sowie Anmeldemöglichkeiten dazu gibt es unter www.fussballschule-grenzland.de.