Kooperationen

Tauchausbildung am AMG
 

Seit Beginn des Schuljahrs trainiert das neue Tauchteam des Albertus-Magnus-Gymnasiums für den Erwerb des Tauchscheins. Zu Beginn der Ausbildung wurde ein ABC-Programm (Tauchen nur mit Maske, Schnorchel und Flossen) mit verschiedensten Spiel- und Übungsformen wie „Weißer Hai“, „Unterwasserrugby“ oder Tauchen in eigenständiger Partnersicherung absolviert.

Anschließend wurden sogenannte Skills (praktische Prüfungsaufgaben für den Tauchschein) wie Tarieren oder das Ausblasen der Tauchermaske unter verschiedensten Schwierigkeitsgraden trainiert. Die DTG (Drucklufttauchgeräte) sowie weitere Ausrüstung, wie Neoprenanzüge und Blei, stelle uns auch dieses Mal wieder die Tauchabteilung des ASV Süchteln zur Verfügung.

Natürlich durfte auch die theoretische Ausbildung nicht fehlen. Neben einigen Theoriesitzungen mit Inhalten wie Physiologie des Tauchens oder die Dekompressionstheorie stand auch eine abschließende Klausur auf dem Plan. Erste praktische Erfahrungen außerhalb des Schulschwimmbeckens konnte die Tauch-Gruppe bereits im April an der Deutschen Sporthochschule in Köln sammeln.

Mit großem Interesse blickt die Tauch-AG auf kommende Exkursion: die Freigewässertauchgänge im Fühlinger See.

[A. Wojatzki]

_______________________________________________________________________

Tauchexkursion an die Deutsche Sporthochschule Köln

Einen Tag vor Ferienbeginn stand die erste Exkursion des neuen Tauchteams des Albert-Magnus-Gymnasiums an, wovon auch einige Schüler Mitglieder im ASV Süchteln sind. Unser Ziel war das fünf Meter tiefe Tauchausbildungszentrum der Deutschen Sporthochschule Köln. Vor Ort wurden wir neben Frau Quirmbach und Herrn Klaus Hoffmann vom ASV Süchteln, der die Ausbildung von Beginn an mitunterstützte, auch von der Drei-Sterne-Tauchlehrerin Anja Kuschel unterstützt. Sie schreibt aktuell ihre Masterarbeit an der DSHS Köln über die Auswirkungen von Tauchen auf die Psyche des Menschen. Unsere Schüler sowie Ausbilder waren die ersten Testprobanden der auf 1000 Probanden ausgelegten Studie überhaupt.

Nach dem Buddy-Check und der Gerätekontrolle starteten die Gruppen mit ihren Ausbildern ins Wasser und absolvierten Trainingseinheiten wie Tarieren oder das Verhalten in Gefahrensituationen. Nach dem Pflichtteil bleibt allerdings genügend Zeit, um den Tauchgang zu genießen. Auch ein Unterwasserrugbymatch wurde noch ausgefochten.

Wir freuen uns allen schon sehr auf die erste Freigewässererfahrung im Mai.

Alexander Wojatzki

____________________________________________________________________

Gemeinsame Tauchausbildungsfahrt
des AMG und der Tauchabteilung des ASV

Erstmalig wurde letztes Jahr eine gemeinsame Tauchausbildungsfahrt zusammen mit dem Albertus-Magnus-Gymnasium aus Dülken durchgeführt.
Die einwöchige Ausbildungsfahrt wurde in Cadaqués, in Spanien in Kooperation mit der Tauchbasis Ulla und Paul durchgeführt. Bei den vielfältigen Tauchgängen mit besonderem Anforderungsprofil wie Bootstauchgänge oder Strömungstauchgänge konnte die Unterwasserwelt des Mittelmeers erkundet werden. Herausragende Tauchplätzen, wie la Massina oder el Gat konnten angefahren werden und ermöglichten spektakuläre Tiersichtungen, wie beispielsweise große Zackenbarsche, Barrakudas in Schulen mit weit über 100 Tieren und sogar Adlerrochen. Highlight nur für die Teilnehmer des ASV war eine Nachttauchausbildung, die speziell für Sie angeboten wurde.
Am Abend eines jeden Tages wurden die Tiersichtungen von der Meeresbiologin Carina Quirmbach biologisch aufbereitet.

Alexander Wojatzki

_________________________________________________________________________

 

Albertus-Magnus-Gymnasium

Das Albertus-Magnus-Gymnasium Dülken und die Tauchabteilung des ASV Süchteln werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Dies beschlossen Schulleiter Herbert Strickling und Wolfgang Güdden, Vorsitzender des ASV, sowie Wilfried Kluß, stellvertretender Vorsitzender des Vereins, bei einem gemeinsamen Treffen. Zusammen mit Alexander Wojatzki, zuständig für den Tauchsport am AMG, und Klaus Hoffmann, Abteilungsleiter Tauchen beim ASV, freut man sich über die Möglichkeiten, die sich nun für beide Seiten ergeben.

Die Kooperation sieht unter anderem vor, dass die Tauchabteilung des ASV Süchteln dem Tauchteam des Albertus-Magnus-Gymnasiums Drucklufttauchgeräte zur Durchführung von praktischen Tauchübungen zur Verfügung stellt, die die Schüler auf den Erwerb des Tauchscheins vorbereiten. Im Gegenzug besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, direkt in die Tauchabteilung des ASV einzutreten und ihr in der Schule erlangtes Wissen zu vertiefen und weiterzuentwickeln.